Testimonials

Bei meiner täglichen Arbeit bin ich unter anderem auch immer wieder auf der Suche nach neuen, aussagekräftigen Thüringer KünstlerInnen,
deren Werken und Sichtweisen auf die Welt – und so dauerte es nicht lange, bis mir eine überaus kunstinteressierte Kollegin Christopher Hohlbaum
und seine Arbeiten ans Herz legte.

So sah ich mich also auf seiner Internetseite um und durfte feststellen, hier auf einen außerordentlichen Jungkünstler aufmerksam gemacht worden zu sein, wobei der Wechsel zwischen ausdrucksstarken Farben und schwarz-weißer Klarheit, Plastizität und Abstraktheit sowie Melancholie und einfangender Lebenslust besonders beeindrucken und begeistern.

Es scheint, als sei der Großteil von Christophers Werk keine l’art pour l’art – Kunst, um der Kunst Willen –, sondern augenscheinlich ein Stück auf Leinwand gebannte Lebensgeschichte, die er dem Betrachtenden mit auf den Weg geben möchte.
Und dies nicht zuletzt auch durch sein malerisches und auch zeichnerisches Talent.
Es ist spannend zu sehen, dass Christopher neben expressiver Malerei auch filigrane Grafik beherrscht und sich so nicht auf eine Darstellungsform festlegen will – und sollte!

Denkt man an Kunstmetropolen, so denkt man nicht zwangsläufig an Erfurt. Dass das unter Umständen ein Fehler sein könnte, beweisen Künstler wie Christopher Hohlbaum. Ich bin sehr froh von ihm die Zusage erhalten zu haben, mit mir zusammenzuarbeiten und freue mich auf das Frühjahr 2013 und Christophers Ausstellung in unseren Räumlichkeiten.

Jörg Schwabe
Referent für Veranstaltungskoordination sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Landtagsfraktion Thüringen

Pages: 1 2 3